Rundum
attrakiv geplant

projekt

Im Nordwesten Dübendorfs, zwischen der Überlandstrasse und dem idyllischen Uferweg der Glatt, entsteht in drei Etappen ein neuer Stadtteil mit markanten Gebäuden, dazu gehört unter anderem das höchste Haus in der Gemeinde.
 
Ein 2014 erarbeiteter Masterplan der Architekten vom atelier ww ist die Basis für das wegweisende Projekt «im Giessen». Er entspricht den Entwicklungszielen der Stadt Dübendorf, die eine Aufwertung des Glattraums, eine innere Verdichtung, eine demografisch durchmischte Mieterschaft und attraktives Wohnen im Alter vorgaben.
 
Die Dübendorfer Behörden gaben diesem Projekt der Bauherrschaft Credit Suisse Real Estate Fund Siat grünes Licht.
 
Das neue Quartier «im Giessen» wird in drei Etappen realisiert. Für die erste Etappe, den Bau des «Giessenhof», zeichnet das Architekturbüro A.D.P. Ramseier Partner AG, in Zusammenarbeit mit den Landschaftsarchitekten vetschpartner AG verantwortlich. Die zweite Etappe, der «Giessenturm» entsteht unter der Regie des atelier www AG. Die letzte Etappe, «am Giessenplatz», die drei weitere Gebäude umfasst, soll ab 2019 von dem Architekturbüro Theo Hotz Partner AG gebaut werden.
 
Geplant sind über 300 Wohnungen in verschiedenen Preis- und Luxusklassen, eine Altersresidenz mit Pflegeabteilung und Seniorenwohnungen, Gewerberäume und Ladenflächen

giessenhof

Der «Giessenhof» mit seinen 166 Wohnungen und 8 Gewerberäumen überzeugt durch seine architektonische Klarheit. Die ruhige Silhouette und die optimale Gebäudetiefe schützen vor den Emissionen der Überlandstrasse. Der Komplex öffnet sich hin zu einem grosszügigen, vielfach nutzbaren Innenhof mit Bäumen, begrünten Begegnungszonen und Kinderspielplätzen. Südseitig grenzt der Giessenhof an den Garten, der sich bis an das Ufer der Glatt erstreckt.

Die zwei Kategorien von Wohnungen, min oder max, unterscheiden sich vor allem in der Lage. Die max-Wohungen befinden sich alle in den Obergeschossen, ausgerichtet nach Süden. Die komfortable Ausstattung lässt in beiden Kategorien keine Wünsch offen, wobei Küchen und Nasszellen bei den max-Wohnungen etwas luxuriöser sind. Während in den min-Wohnungen Anschlüsse für Waschtürme vorhanden sind – neben besteingerichteten Waschküchen im Untergeschoss –, sind bei den max-Wohnungen Waschmaschine und Tumbler fester Bestandteil der Wohnung.
 
Das Konzept beinhaltet einen lebensfrohen Mietermix von Familien mit Kindern, Studierenden, Singles oder Wohngemeinschaften, die die Ruhe in einer attraktiven Umgebung geniessen wollen. Den Mietern steht ein vielfältiges Angebot eines Living Services zur Verfügung. Damit profitieren sie von haushaltnahen Dienstleistungsangeboten und knüpfen auf einfache Art Kontakte zu ihren Nachbarn.

giessenturm

Ab Herbst 2022 wohnt und lebt man hier in neuen Dimensionen. Der 85 Meter hohe «Giessenturm» wird ein städtebaulicher Fixpunkt und das höchste Bauwerk von Dübendorf. Die Eleganz der Architektur mit einer filigran verspielten Fassade überzeugt ebenso, wie das Konzept der Nutzung.
 
In einem neuen Lebensabschnitt die Vorzüge eines umsorgten und sicheren Wohnens geniessen. 60 Damen und Herren im gesetzteren Alter dürfen sich in den 4 Sockelgeschossen auf altersgerechte Appartements mit Rundumpflege freuen. Ein Restaurationsbetrieb, Mehrzweck- und Gewerberäume im Erdgeschoss ergänzen das durchdachte Nutzungskonzept.
 
Wer nicht nur die Stadtnähe zu Zürich schätzt, sondern auch die Weitsicht geniessen und zu neuen Horizonten aufbrechen will, reserviert sich rechtzeitig eine der 80 Seniorenwohnungen mit Betreuungsdiensten auf Abruf oder eine der 50 weiteren Wohneinheiten zwischen der 5. und 24. Etage. Bereits beim Betreten der hellen und komfortablen Räume fasziniert die einmalige Aussicht Richtung Greifensee und die Alpen, oder auf der anderen Seite Richtung Glatttal und dem Zürcher Unterland.

am giessenplatz

Die letzte Etappe, das Bauprojekt «am Giessenplatz», rundet das Konzept «im Giessen» überzeugend ab. Direkt am Uferweg der Glatt, entstehen Wohnungen der Sonderklasse, geplant und gebaut vom Architektenteam Theo Hotz Partner AG, die schon viele Marksteine der zeitgemässen Architektur gesetzt haben.
 
Wer hier wohnt, der hat sein wahres Zuhause gefunden. Grosszügige Grundrisse und lichtdurchflutete Räume laden die Bewohner dazu ein, ihrem Leben neue Impulse zu geben und dem stressigen Alltag Paroli zu bieten. Auf den grossen Terrassen und Balkonen hören Sie den Unterschied zwischen dem Rauschen der Blätter und dem Rauschen des Baches. Hier trifft man sich, wenn man so richtig abschalten will, oder mit der Familie und Freunden einen gemütlichen Abend plant.
Der Blick auf die mit Bäumen gesäumte Glatt am Fuss des Zürichbergs inspiriert zu neuen Ideen und weckt die Lebensgeister.
 
Mit der Fertigstellung der zwei Wohnkomplexe «am Giessenplatz», ca. 2020, findet das Grossprojekt «im Giessen» seinen würdigen Abschluss. Ein neues Quartier mit einem guten Mietermix wird in Dübendorf seine Akzente setzen.

projektpartner

Projektleitung Development
Implenia Schweiz AG
Modernisation & Development
Zürcherstrasse 39
8400 Winterthur

Gesamtplanung
Atelier ww
Architekten SIA AG
Asylstrasse 108
8032 Zürich

​Landschaftsarchitekt
Vetschpartner
Landschaftsarchitekten AG
Neumarkt 28
8001 Zürich

Giessen-Hof
A.D.P. Walter Ramseier Partner AG
 
Giessenturm 
Atelier ww Architekten SIA AG

Am Giessenplatz
Theo Hotz Partner AG